HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 52.462.622 Visits   ›› 18.183 registrierte User   ›› 63 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Portal 2

Über 3 Mio. Mal illegal geladen!

14.01.2012 | 13:18 Uhr | von Dienstbier
8.328 Hits
82 Kommentare
1 viewing
Die Internetseite Torrentfreak.com veröffentlicht alljährlich neue Zahlen zu den im abgelaufenen Jahr am häufigsten über Tauschbörsen heruntergeladenen Raubkopien von PC-, Xbox- und Wii-Spielen. Unter den Top 5 taucht auch der neueste Star aus dem Hause Valve auf. Mit über drei Millionen Downloads - allein über Torrent - bewegt sich Portal 2 nach den Recherchen des Blogs in unmittelbarer Nähe zu Titeln wie Call of Duty, Battlefield und Crysis 2. Wie man diese Ergebnisse bewerten soll, daran hat sich ein Redakteur des Half-Life Portals versucht.

Zum Artikel: Die Mär von der Raubkopie


Gerne laden wir euch ein, auch eure Meinungen und Standpunkte zu diesem Thema aufzuzeigen, welches zuweilen so konträr wie kaum ein anderes diskutiert wird. Im Kommentarbereich des Artikels oder auf dieser Seite findet ihr Platz für eure Gedanken.

Portal 2

Genre: First Person-Action
Entwickler: Valve
Publisher: Electronic Arts
Release: 20. April 2011
Plattform: PC, Xbox 360, PS3, Mac
Kaufen: Steam | Amazon

Kommentare (82)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (5):  [1] 2 3 ... 5 »


# 1
MoFosis
ON
Habs legal gekauft und bereut...
50€ war das Spiel schlicht und einfach nicht wert, wenn man davon ausgeht dass eine Orange Box mit HL2, EP1, EP2, TF2 und P1 mal 50€ gekostet hat.

Das nächste Spiel werde ich sicher nicht mehr blind kaufen, sondern evtl. vorher ausgiebig "testen".
Post 14.01.2012, 13:27 Uhr
# 2
DiePoente
ON
Also ich habe 50 eu gezahlt und bereue es überhaupt nicht. Selten habe ich diesen Betrag in ein Spiel gesteckt und es nicht bereut. Bisher habe ich über 50 Stunden in das Spiel reingesteckt. Ein Vollpreistitel muss mich mindestens 15-20 Stunden unterhalten, und das hat Portal 2 geschafft.

Es ist schon ein wenig traurig, dass Portal 2 so oft illegal runtergeladen wird und die meisten eigentlich wissen, dass Spiele Monate nach Release eigentlich immer einen Rabatt bekommen (und bei Portal 2 ging das wirklich schnell) oder dass Steam stets diese Sales mit sich bringt.
Post 14.01.2012, 13:34 Uhr
# 3
Robber
ON
Ich hab vorallem im Koop sehr viel Spaß mit Portal 2 gehabt, aber ich bin auch froh dass ich es nicht auf Steam vorbestellt habe. Die 30€ die ich im Endeffekt dann dafür gezahlt habe wars schon mehr oder weniger wert.
Post 14.01.2012, 13:34 Uhr
# 4
Anubis
ON
Ich finde das ist eine Frechheit.
Ich könnte VALVe absolut verstehen wenn sie sagen würden: "so Leute, kein Portal 3 für euch"
Post 14.01.2012, 13:39 Uhr
# 5
itsamess
ON
wow...50 euro...das ist mir mittlerweile kein einziges spiel mehr wert.
ich habe es wenige stunden vor release über steam gekauft (UK) und die kopie portal 1 gleich weiter verkauft. effektiver preis unter 20 euro.
ich habs durchgespielt und geliebt, danach hats meine freundin durchgezockt, die ihr zweites pc spiel im leben spielte (nach portal 1)...hat sich gelohnt.

zur diskussion:
sei vorsichtig mit deinem "testen". ich würde mir das nicht trauen, was so allg. gemacht wird.
ermittler sind auch nicht blöde und nur weil scheinbar niemand erwischt wird, heißt das nicht,dass man sicher ist....daten werden gespeichert...ich meine 2 jahre...oder ein halbes
Post 14.01.2012, 13:43 Uhr
# 6
hokis
ON
P2 ist inzwischen extrem billig von daher werden jetzt die Downloads vermutlich etwas kleiner sein^^ Aber dass Leute es damals runtergeladen haben kann ich voll nachvollziehen. Man muss bedenken dass etwa 90% der Leute sich das Spiel eh nicht gekauft hätten und Valve somit kein Geld verliert. Ausserdem wenn sich alle Leute die Games legal kaufen würden, würden wir inzwischen 100€ oder mehr für ein Game zahlen... EA und Activision würden das schon hinkriegen^^
Post 14.01.2012, 13:46 Uhr
# 7
Phinixa
ON
Bei dem wohl besten Game des Jahres(abgesehen von Skyrim(Platz 1 FTW!!!))
ist das auch kein Wunder. Solln sie es halt laden!

Selbst Notch sagte: "Dann ziehs dir doch!"

Ich kanns heutzutage verstehen, dass viele Leute sich etwas downloaden, weil es immer mehr schrottspiele gibt, die vorher mit Trommelwirbel angekündigt werden, aber dann das gegenteil sind(Siehe FlatOut 3-.-) Das schlimmste ist immernoch, dass es immer weniger Demos gibt. Ergo ziehen sich alle das Spiel, testen es und überlegen danach kauf oder nicht kauf. Oder der klassiker: garnichts kaufen und alles ziehen^^
Post 14.01.2012, 13:54 Uhr
# 8
pepper00
ON
So ist das eben. Jedes Spiel wird raubkopiert egal wie gut oder schlecht es ist und egal wie viel es kostet. Das ist auch keine Ausrede für Entwickler oder Publisher PC-Spiele mit schrecklichen DRM-Maßnahmen zu verkrüppeln oder gar ganz zu streichen.
Das einzige was man machen kann um Raubkopien zu verhindern ist es einen Mehrwert für die Käufer zu bieten.
Das kann zum einen über Bonusmaterial in der Ladenversion passieren.(Dark Souls, Witcher 2)
Oder über einen guten Support und kostenlose DLCs.(Portal 2, L4D2, Witcher 2)
Andere Möglichkeiten fallen mir jetzt auf die schnelle nicht ein.
Post 14.01.2012, 13:54 Uhr
# 9
Sing
ON
Ich bin zwar eine Person die versucht jeden Euro in Spielstunden auszukitzeln, muss aber sagen, dass ich bei Valve immer blind kaufe bzw. werde. Portal hat mich unterhalten, das zählt am Meisten.
Schaue ich mir zur Zeit DotA 2 an, wo alleine die Beta mich gut 60h beschäftigt hat, sehe ich ja zu was Valve fähig ist.
Post 14.01.2012, 13:58 Uhr
# 10
ilv
ON
Zitat:
Original von Anubis

Ich finde das ist eine Frechheit.
Ich könnte VALVe absolut verstehen wenn sie sagen würden: "so Leute, kein Portal 3 für euch"


lol :D
ernst gemeint?
Post 14.01.2012, 14:01 Uhr
# 11
Elbart
ON
Zitat:
Original von Anubis

Ich finde das ist eine Frechheit.
Ich könnte VALVe absolut verstehen wenn sie sagen würden: "so Leute, kein Portal 3 für euch"


Kindisch.

Und als Quelle gibt die Seite an:
Zitat:
The data for these estimated download numbers is collected by TorrentFreak from several sources, including reports from all public BitTorrent trackers.


Kurz: "Daumen mal Pi". :rolleyes:
Post 14.01.2012, 14:05 Uhr
# 12
Euphoria
ON
Wie Valve immer sagte, biete einen Mehrwert für die Spieler die zahlen, dann ist Raubkopie eine Art Demo.

Ganz ehrlich gesagt ich hatte dieses Jahr kein einziges Spiel gesehen was so oft in meiner Freundesliste gekauft wurde. Ich bin mir sicher, dass viele nicht zuletzt wegen der enormen Preissenkungen bei Portal 2 doch zugeschlagen haben und allein wegen des Coop Moduses lohnt es sich.

Ich persönlich hatte es damals vorbestellt und es keine einzige Sekunde bereut :)
Für mich bestes Spiel 2011 und ich bin gespannt wie das neue DLC wird !

Ich bin mir sicher, dass die Dunkelziffer deutlich höher ist. Ich kenne selbst einige Leute die hatten es gezogen, aber wo es reduziert wurde wegen Coop gekauft.
Post 14.01.2012, 14:06 Uhr
# 13
Optic16zu9
ON
ersteinmal super Artikel "Die Mär von der Raubkopie", wircklich lesenswert. und vertritt vollkommen meine meinung. Wenn mann ein spiel mag sollte mann es auch kaufen. Nur so kann sich schließlich auch richtig bei den entwicklern bedanken. Wenn mann sich eine kopie aus dem Netz zieht um das spiel zu testen (ggf keine Demo) dann ist das ok. Dann spiel doch die ersten 3 Missionen, aber wenn das spiel dich dann rockt dann kauf es dir. Mehr gibt es dazu nicht zu sagen.
Post 14.01.2012, 14:07 Uhr
# 14
Fuzyhead
ON
Valve kann noch froh sein, die haben garantiert die Ausgaben bei weitem wieder eingespielt, möchte garnicht wissen wie oft es legal gekauft wurde... Finde es schlimmer, wenn Spiele die, sei es in technischer oder narrativer Hinsicht, herausragende Arbeit geleistet haben die Ausgaben die im Laufe der Entwicklungen Angefallen sind nichtmehr reinbekommen...
Post 14.01.2012, 14:08 Uhr
# 15
djpromise
ON
Ich habe es mir direkt zum Release für 35 € bei Amazon gekauft und bereue keinen einzigen €. Wozu illegal laden und sich strafbar machen? Es gibt mittlerweile dutzende "Let's Play"'s auf YouTube bereits kurz nach Release der Games wo man sich ein direktes Bild von der Qualität des Spiels machen kann und wenn man Geld sparen möchte wartet man 3-6 Monate und bekommt es 50% günstiger über Steam & Co.


EDIT:
Übrigens toller Artikel "Dienstbier". Ich gebe dir vollkommen Recht mit deinem Artikel. Es handelt sich bei solchen "Leuten" im Prinzip um jene, die Zahlungsunwillig sind.

Gerade Portal 2 ist nicht so ein Einheitsbrei wie "CoD" und Co. und ist trotz relativ geringer Spielzeit (Qualität statt Quantität) der definitiv beste "Shooter" (wenn man das so nennen kann) in 2011. Vor allem da es durch Achievements, Co-OP und Herausforderungen (am wenigsten Portale, in kürzester Zeit) ja auch Langzeitmotivation gibt. Von Community-Maps ganz zu schweigen
Post 14.01.2012, 14:10 Uhr
# 16
Speed74
ON
Ich lad games auch teilweiße illegal runter. Das hat aber nen anderen hintergrund.

Wenn mich ein Spiel interessiert ich aber nich weiß kauf ichs mir oder nicht und es keine Demo gibt guck ich immer mal wieder nach möglichkeiten das Spiel zu laden.

Spiele es meistens 1 Stunde und seh dann weiter. Im jedenfall lösch ich die geladenen Daten wieder und kann dann besser entscheiden obs das Spiel wert ist oder einfach nicht.
Post 14.01.2012, 14:11 Uhr
# 17
Alryx
ON
Die Zahl an Leuten, welche das Spiel illegal erworben haben ist ja noch einiges höher, da genug TorrentDownloader es an Freunde & Bekannte weitergeben ("oh...Du hast Portal 2?...kannst mir das auf meinen USB-Stick kopieren?")!
Aber gute Frage...wieviel von denen hätten jemals Geld dafür ausgegeben, wenn illegale Beschaffung unmöglich wäre?...wieviel ist Valve tatsächlich durch die Lappen gegangen?

und...wieviele von denen, welche sich das Spiel illegal beschafft haben, haben nachträglich das Spiel gekauft?
Ich selbst hab eine Raubkopie (das stimmt natürlich nicht, liebe Ermittler *nett lächel*) von einem Freund bekommen...hatte mir Portal 2 aber schon vorher über Steam gekauft!
Das macht dann die Raubkopie wohl eher zu einer Sicherheitskopie! ;)

Bei Singelplayer-Games, welche eine permanente Onlineverbindung oder anderen übertriebenen Schutz dem ehrlichen Kunden aufzwingen (zB. Batman: Arkham City mit Dreifach-DRM http://www.hlportal.de/?site=news&do=shownews&news_id=9091&page=2), freue ich mich eher, wenn da die Einbußen durch Raubkopien hoch sind.

Gruß, Alryx
Post 14.01.2012, 14:11 Uhr
# 18
FireStar
ON
Zur Kolumne "Mär der Raubkopie"

Ihr macht es nicht besser, wenn ihr es mit voller Absicht falsch bezeichnet. Abgesehen davon, ist es abwegig zu behaupten, dass das Spiel so günstig ist, das man es hätte kaufen können. Eure Quelle, auf die ihr euch beruht, ist vom Jahr 2011 bzw geht von diesem aus. Das Spiel kostete im Schnitt diesen Jahres sicherlich mehr als eure "7,50 (oder auch 15 Euro), die meisten DLs wurden wohl zum Release getätigt, als es noch ein Neupreis war. Von daher unpassende Argumentation. Zweitensd wird quasi suggestiert, dass man drei millionen weniger Kunden hätte, da diese das Spiel kaufen müssten. Das ist auch falsch. Gäbe es keine "Raubkopie" zu P2, dann hättens vielleicht 500.000+x mehr gekauft aber sicherlich nicht die 3 Millionen.

Nice try, aber Bild kanns besser. ;)
Post 14.01.2012, 14:13 Uhr
# 19
Optic16zu9
ON
Zitat:
Original von FireStar

Zur Kolumne "Mär der Raubkopie"

Ihr macht es nicht besser, wenn ihr es mit voller Absicht falsch bezeichnet. Abgesehen davon, ist es abwegig zu behaupten, dass das Spiel so günstig ist, das man es hätte kaufen können. Eure Quelle, auf die ihr euch beruht, ist vom Jahr 2011 bzw geht von diesem aus. Das Spiel kostete im Schnitt diesen Jahres sicherlich mehr als eure "7,50 (oder auch 15 Euro), die meisten DLs wurden wohl zum Release getätigt, als es noch ein Neupreis war. Von daher unpassende Argumentation. Zweitensd wird quasi suggestiert, dass man drei millionen weniger Kunden hätte, da diese das Spiel kaufen müssten. Das ist auch falsch. Gäbe es keine "Raubkopie" zu P2, dann hättens vielleicht 500.000+x mehr gekauft aber sicherlich nicht die 3 Millionen.

Nice try, aber Bild kanns besser. ;)


Bildleser sollten besser nicht die Qualität von News oder Brichten bewerten.
Post 14.01.2012, 14:21 Uhr
# 20
qu4d
ON
Zitat:
Original von Anubis

Ich finde das ist eine Frechheit.
Ich könnte VALVe absolut verstehen wenn sie sagen würden: "so Leute, kein Portal 3 für euch"


Das sagt doch als nackte Zahl absolut nix aus. Da ist nicht besser als sonstiges Managergelaber.
Post 14.01.2012, 14:23 Uhr


Seiten (5):  [1] 2 3 ... 5 »


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
WERBUNG
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Findest du es gut, dass Valve sich mit Virtual Reality befasst?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 63 Benutzer online. Davon sind 14 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?