HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
HL PORTAL
FORUM
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 64.227.498 Visits   ›› 18.316 registrierte User   ›› 22 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Steam

Gabe Newell: Altersverifikation wird kommen

12.02.2011 | 03:28 Uhr | von Trineas
15.770 Hits
58 Kommentare
1 viewing
Im zweiten Teil des großen Community-Interview mit Gabe Newell, mehr dazu findet ihr in dieser News, wurde der Valve-Gründer auch zum Thema Altersverifikation und Zensur befragt. Da sich das Half-Life Portal in der Vergangenheit intensiv mit dem Thema auseinander gesetzt hat, möchten wir uns hier ausschließlich darüber befassen. Die Problematik ist bekannt: Spiele die keine USK-Einstufung erhalten (etwa die ungeschnittenen internationalen Fassungen) und deshalb von der BPjM auf den Index gesetzt werden, können in Deutschland über Steam nicht erworben werden. Für Bundesbürger bleibt somit nur die Möglichkeit eine Version zu erstehen, die vom Entwickler gekürzt wurde um von der USK akzeptiert zu werden.

Zitat:
Original von Gabe Newell

Ja, das wäre eine schöne Sache die man hinzufügen könnte. Torsten ist intern ein großer Fan davon und hat immer wieder darauf gedrängt es umzusetzen. Torsten ist überzeugend und effektiv, deshalb bin ich sicher, dass wir es früher oder später in Steam haben werden. Und unsere Sicht als kreatives Unternehmen ist sicherlich die, dass es keine Einschränkungen von Inhalten geben sollte. Natürlich ist das eine sehr eigennützige Ansicht, alles was wir tun können um unseren Kunden dabei zu helfen die Inhalte zu bekommen die sie wollen, versuchen wir anzugehen.


Bei dem von Gabe Newell angesprochenen Valve-Mitarbeiter handelt es sich um den gebürtigen Deutschen Torsten Zabka, der unter anderem den Steam-Translation-Server leitet. Für das Half-Life Portal war er in den vergangenen Jahren die wichtigste Ansprechperson zu diesem Thema. Wir haben allerdings auch andere Gelegenheiten genutzt um Valve auf diese Problematik aufmerksam zu machen. Auf der gamescom im letzten Jahr trafen wir Abseits des Trubels der Messe in einem privaten Meeting mit Steam-Manager Jason Holtman zusammen. Nach dem Gespräch übergaben wir ihm auch ein von unserem Redakteur ultio ausgearbeitetes Dokument mit Informationen und Konzepten für ein Altersverifikationssystem.

Somit ist es also auch für uns persönlich eine sehr positive Nachricht, dass mittlerweile auch der Firmenchef die Problematik kennt und eine Lösung anstrebt. Das heißt zwar nicht, dass wir bereits in Kürze mit einer solchen Funktion für Steam rechnen können, das grundsätzliche Bekenntnis dafür existiert aber nun. Wir werden euch dazu selbstverständlich auf dem Laufenden halten und auch weiterhin nicht locker lassen, Valve von einer baldigen Umsetzung zu überzeugen.

Kommentare (58)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (3):  [1] 2 3 »


# 1
BillZ
ON
Na, wenn das mal keine gute Nachricht ist :)
Post 12.02.2011, 04:41 Uhr
# 2
JackFrag
ON
Super.....Ick freu mir ^^
Post 12.02.2011, 05:51 Uhr
# 3
John Freeman
ON
Mal ne doofe Frage, aber was bringt die Alterverfikation?

Uncut wird man damit auch nicht bekommen, da in DE ja nur die zensierte Version angeboten und verkauft werden darf, egal ob der Käufer volljährig ist oder nicht. Von daher ein schwachsinniges Features.

Import ist und bleibt die beste Wahl!
Post 12.02.2011, 07:12 Uhr
# 4
kingkrabbe.#bof
ON
Zitat:
Original von John Freeman

Mal ne doofe Frage, aber was bringt die Alterverfikation?

Uncut wird man damit auch nicht bekommen, da in DE ja nur die zensierte Version angeboten und verkauft werden darf, egal ob der Käufer volljährig ist oder nicht. Von daher ein schwachsinniges Features.

Import ist und bleibt die beste Wahl!


Das ist halt die Frage, ob die deutsche Gesetzeslage für ein US-Unternehmen gilt. Steam ist ja kein Laden mit Sitz in Deutschland, betreibt auch keine DE-Domain (soviel ich weiß), also alles spricht dafür, dass Steam sich nicht an die deutschen Vorgaben halten müsste. Ganz am Anfang von Steam war das ja auch so.

Dürften uncut Spiele und Medien garnicht nach Deutschland verkauft werden, dürften amazon.co.uk, spielegrotte und wie sie alle heißen das auch nicht.
Post 12.02.2011, 07:50 Uhr
# 5
Diplomingenieur
ON
Indizierte Produkte dürfen lediglich nicht beworben werden.
Mal eine Frage:
Man wird ja zur Verifikation Daten von seinem Perso oder ähnlichem angeben müssen.
Was ist denn, wenn man das nicht will?
Muss man dann auf uncut Spiele verzichten oder was?
Im Laden zeigt man ja seinen Ausweis nur vor.
Aber hier würden dann ja Daten gespeichert werden usw.
Post 12.02.2011, 08:03 Uhr
# 6
engineer123
ON
Zitat:
Original von Diplomingenieur

Man wird ja zur Verifikation Daten von seinem Perso oder ähnlichem angeben müssen.
Was ist denn, wenn man das nicht will?
Muss man dann auf uncut Spiele verzichten oder was?
Im Laden zeigt man ja seinen Ausweis nur vor.
Aber hier würden dann ja Daten gespeichert werden usw.


Wenn man das nicht will, kann man nicht die uncut Versionen auf Steam kaufen. Digital gibt es nur eine anerkannte Methode der Altersfeststellung. Und die läuft über den Abgleich der Personalausweis Nummer. Steam bzw. Valve hat daher gar keine andere Möglichkeit als diese Nummer abzufragen.

Thema Datenschutz: Dazu müsste Steam natürlich eine Datenschutzzusicherung beim Anklicken der Option einbauen. Letztlich ist das ganze Verfahren aber als unproblematisch einzustufen, da es zu einem schon von einer ganzen Reihe von websites genutzt wird und in der Nummer selbst keinerlei Adress- und natürlich auch keine Kontodaten drin stehen. Mit der "Weitergabe" des Geburtsdatums muss man umgekehrt leben. Wenn man das ablehnt, muss man halt weiterhin import uncut Version kaufen.
Post 12.02.2011, 08:31 Uhr
# 7
yarikata
ON
Sehr nette Idee. Ich bin auf das Konzept und auf die spätere Umsetzung / Realisierung gespannt.

mata ne
Post 12.02.2011, 08:57 Uhr
# 8
maShine
ON
Zitat:
Original von engineer123

Wenn man das nicht will, kann man nicht die uncut Versionen auf Steam kaufen. Digital gibt es nur eine anerkannte Methode der Altersfeststellung. Und die läuft über den Abgleich der Personalausweis Nummer. Steam bzw. Valve hat daher gar keine andere Möglichkeit als diese Nummer abzufragen.


Wird wahrscheinlich nicht ausreichen, da nicht sichergestellt ist, dass du auch wirklich der jenige bist. Im Grunde ist der Stellenwert nich viel über dem ich-tippe-selbst-mein-bday ein.
Deswegen nutzen ja auch viele Shops die Post und Ihr Ident Verfahren, da dort vom Postboten die Identität überprüft wird. Diesen Service kann man auch ohne Brief oder Paket nutzen, wenn man sich in einer Poststelle ausweist.
Jedoch ist halt wieder das Problem, dass du dann einen Acc hast, der wiederrum nicht kontrolliert wird, was evt wiederrum zu rechtlichen Problemen führen könnte.

Die neuen Persos könnte man sicher hierfür auch heran ziehen, aber ich glaube nicht, dass die 1. scho soweit verbreitet sind und 2. brauchst du zusätzliche hardware um die Funktion zu nutzen.
Daher glaube ich, dass die Akzeptanz des neuen Persos und der neuen Onlinefunktionalität nicht wirklich stark sein wird.
Post 12.02.2011, 09:02 Uhr
# 9
oLo
ON
Es gibt einige möglichkeiten zur Altersverifikation.

Postident ist eine Möglichkeit, aber was ich als sinnvoller erachte ist eine Kostenpflichtige Schufa Abfrage. Dafür zahlt man einmalig einen Betrag von etwa 3 Euro, und anhand der Schufa daten wird ermittelt ob man volljährig ist oder nicht. Man wird auch darauf hingewiesen, das keine Auskunft über die Kreditwürdigkeit geprüft wird...

Und sie können mit Sicherheit nach einer Verifikation die Unzensierten Spiele verkaufen. Ich hab dieses Verfahren zur altersprüfung z.B. bei Filmundo.de anwenden lassen, und kann da sowohl Indizierte alsauch beschlagnahmte Filme & Spiele erstehen. Warum sollte das dann bei Steam anders sein, zumal Steam ja nichtmal ne deutsche Domain hat.


Insgesamt eine sehr sehr positive Meldung die mir das Wochenende versüßt ;)
Post 12.02.2011, 09:34 Uhr
# 10
Trineas
ON
Zitat:
Original von John Freeman

Mal ne doofe Frage, aber was bringt die Alterverfikation?

Uncut wird man damit auch nicht bekommen, da in DE ja nur die zensierte Version angeboten und verkauft werden darf, egal ob der Käufer volljährig ist oder nicht. Von daher ein schwachsinniges Features.

Import ist und bleibt die beste Wahl!


Das ist falsch. Wie in der News erwähnt, ist "uncut" keine Kategorie die irgendwelche Relevanz hätte. Es geht darum, dass ungeschnittene Spiele meist auf dem Index der BPjM landen. Diese Spiele dürfen nicht öffentlichen beworben, sehr wohl aber von erwachsenen Personen gekauft werden. Wenn also sichergestellt wird, dass der Käufer über 18 ist, dann kann er auch indizierte Titel kaufen und dabei handelt es sich meist um die ungeschnittenen internationalen Versionen der in Deutschland geschnittenen Spiele.
Post 12.02.2011, 09:40 Uhr
# 11
Denton
ON
Würde mich wircklich freuen, wenn sie endlich kommen würde. Go Valve go :)
Post 12.02.2011, 10:11 Uhr
# 12
FighterNoir
ON
Was ist wenn man noch nicht 18 ist, kann man dann trotzdem noch Spiele über Steam mit USK 18 kaufen?
Post 12.02.2011, 10:41 Uhr
# 13
Bindal
ON
Zitat:
Original von FighterNoir

Was ist wenn man noch nicht 18 ist, kann man dann trotzdem noch Spiele über Steam mit USK 18 kaufen?


Retail sicherlich, im Steamstore ist es etwas fraglich, aber durchaus noch möglich.
Post 12.02.2011, 10:47 Uhr
# 14
Prototype877
ON
Ich glaube die die 18 sind stört das somit nicht :D
Post 12.02.2011, 10:50 Uhr
# 15
Kasper
ON
Zitat:
Original von FighterNoir

Was ist wenn man noch nicht 18 ist, kann man dann trotzdem noch Spiele über Steam mit USK 18 kaufen?


Sorry, aber was ist denn das für ne bescheuerte Frage? Ziel ist doch gerade, die U18-Jährigen nicht an USK18/indizierte Titel rankommen zu lassen.
Post 12.02.2011, 11:07 Uhr
# 16
Elbart
ON
Anstatt die Zensur, zusammen mit EA und anderen, in Deutschland zu bekämpfen, wird sie mit der Altersverifikation noch unterstützt.
BUUUH!
Post 12.02.2011, 11:15 Uhr
# 17
joly
ON
Zitat:
Original von Diplomingenieur

Indizierte Produkte dürfen lediglich nicht beworben werden.
Mal eine Frage:
Man wird ja zur Verifikation Daten von seinem Perso oder ähnlichem angeben müssen.
Was ist denn, wenn man das nicht will?
Muss man dann auf uncut Spiele verzichten oder was?
Im Laden zeigt man ja seinen Ausweis nur vor.
Aber hier würden dann ja Daten gespeichert werden usw.


Vieleicht reicht ja dann auch ein Kauf mit Kreditkarte aus oder andere Methoden. Ansonsten, ja, muss der Diplomingenieur wohl drauf verzichten. Wäre ja sonst witzlos...

Ich würde es auch super finden. Kann man sich den Umstand mit dem giften endlich sparen.. (ok, geld sparen tut man immernoch :D )
Post 12.02.2011, 11:23 Uhr
# 18
Kasper
ON
Zitat:
Original von Elbart

Anstatt die Zensur, zusammen mit EA und anderen, in Deutschland zu bekämpfen, wird sie mit der Altersverifikation noch unterstützt.
BUUUH!


Alterskontrolle hat nix mit Zensur zu tun. Dass es Titel gibt, die in Kinderhänden nix zu suchen haben, ist wohl unbestreitbar.
Problem ist bisher nur, dass Erwachsene u.a. innerhalb von Steam drunter "leiden". Insofern wäre eine Altersverifikation in der Tat ein willkommener Schritt.
Post 12.02.2011, 11:32 Uhr
# 19
hanschke
ON
wird auch zeit! habe leider damals den fehler gemacht und ein paar sachen cut :(
Post 12.02.2011, 11:37 Uhr
# 20
Elrola
ON
bleibt nur noch zu hoffen dass (sobald) das system kommt auch uncut inhalte gekauft werden können und nicht nur indizierte titel

wenn valve uncut sogar rückwirkend freischalten könnte wäre es perfekt
ich weiss wird vermutlich nicht kommen
aber man wird doch noch hoffen dürfen :D
Post 12.02.2011, 12:03 Uhr


Seiten (3):  [1] 2 3 »


Du musst dich einloggen, um Kommentare schreiben zu können

Du hast nicht die erforderlichen Rechte einen Kommentar zu schreiben.
Solltest du eine Account-Strafe haben, findest du nähere Informationen in deinem Profil unter Verwarnungen.


FB | Tw | YT | G+ | SC
WERBUNG
LOGIN
User oder E-mail:


Passwort:


oder
Registrieren
Passwort vergessen?
OpenID-Login
UMFRAGE
Welches dieser Valve-Multiplayerspiele spielst du am häufigsten?
   
   
NEWSLETTER
   
E-Mail Adresse:
   

    USER ONLINE 
Insgesamt sind 22 Benutzer online. Davon sind 0 registriert:
    SITE OPTIONS 
- Zu Favoriten hinzufügen
- Als Startseite festlegen (IE only)
- Fehler auf dieser Seite?