HALF-LIFE PORTAL
Your Gate To Valve's Games www.hlportal.de
PORTAL
MODS
SOURCE MODS
HALF-LIFE MODS
MISC
PARTNER

PC GAMES

TFPortal.de

TF2 Crafting

Playnation.de

Special Artworks by
Hayungs

Link us:
HL PORTAL

Support us:


HLPortal
auf Facebook


›› Willkommen!   ›› 62.669.129 Visits   ›› 18.307 registrierte User   ›› 37 Besucher online (0 auf dieser Seite)
    NEWS 

Source Mods

Zeitgeist: Bilder, Infos & Trailer

22.02.2010 | 02:15 Uhr | von Tacticer
6.380 Hits
11 Kommentare
1 viewing
Eine der momentan interessantesten Singleplayer-Mods für die Source-Engine ist Zeitgeist. Zeitlich in den 30er-Jahren des letzten Jahrhunderts und örtlich in Europa - vor allem in Großbritannien - einzuordnen, nimmt sich das deutsche Mod-Team mit einem alternativen Geschichtsverlauf die Freiheit, eine neue Story zu erzählen. Doch weniger dafür, als für Bilder von Stuttgart, der Londoner Innenstadt und ihrer U-Bahn sowie einer Zeppelinbasis - allesamt im dämmrigen Licht - wurde das Projekt bekannt. Zwischenzeitlich kam Zeitgeist unter die Top 5 der meist erwarteten Mods bei moddb.com und zeigte zum Jahresende, sowie auch heute, neue Fortschritte in Bild und Video, die wir in und mit dieser News vorstellen.

Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail

Ende Oktober berichteten wir über die U-Bahn, mit der man durch London fahren können und wählen darf, wo man aussteigt. Das kommt sicherlich manchen von Get A Life bekannt vor, dort beschränkt sich die Wahlmöglichkeit jedoch auf ein paar Stationen und heraus kommt man nur bei der richtigen. Anders bei Zeitgeist, wo dann eine relativ freie Spielwelt hinter den Stationen stecken soll. Der Spieler wird aber auch hier zum Fahrplanlesen gezwungen, wenn er in der Story weiterkommen möchte, denn nur am richtigen Ort wird er wichtige Infos erhalten. Eine der großen Bahnstationen ist "Paddington Station". Diese ist nebst einer ländlichen Bahnstrecke auf den folgenden Bildern zu sehen:

Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail
Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail

Während auf den Gleisen schon ein typischer U-Bahn-Zug zu sehen ist, versprechen die Concept-Arts in der nächsten Bildreihe auch interessantere Konstruktionen. Die linken stellen nämlich Propellerzüge dar. Beide sind offensichtlich an tatsächliche Züge der damaligen Zeit angelehnt, der erste erinnert stark an stromlininenverkleidete Dampfloks wie die Baureihe 05, während der zweite dem Schienenzeppelin ähnelt, einem Propellertriebwagen, der 1930 bei der Deutschen Reichsbahn gebaut wurde. Während bei den Zügen nur abgeschaut wurde, hätte man sich das Concept für das Auto an dritter Stelle sparen können, wie Fans des Film-Klassikers Metropolis wissen - ein Foto des Rumpler-Tropfenwagens hätte es auch getan. Gegensätzlicher ist das sportliche Auto an letzter Stelle, das noch einmal verdeutlicht, das die Mod von Kontrasten geprägt werden soll:

Thumbnail Thumbnail Thumbnail Thumbnail

Wie in der Einleitung erwähnt, wurde Zeitgeist im diesjährigen moddb.com-Editor-Award für unveröffentlichte Mods unter den nominierten Projekten aufgelistet, was de facto heißt, dass das Spiel unter die Top 5 kam. Speziell für den Award haben die Entwickler ein Video erstellt, dass sie nun freigegeben haben. Gezeigt werden die bekannten weitgehend statischen Maps, in denen sich einzelne Autos und Busse, Züge und ein Zeppelin bewegen, dazwischen gibt es die bekannten Concept-Arts:



Auch neue Details der Story sind bekannt gegeben worden, so ist nun die Rolle des Protagonisten klarer: Gespielt wird im Jahre 1934, der erste Weltkrieg ist mit einem fünf Jahre zuvor geschlossenen Waffenstillstand Geschichte. Als deutscher Journalist wird der Spieler auf die Londoner Konferenz geschickt, auf der der Frieden verankert werden soll. Doch ein Bombenanschlag überschattet das Treffen. Um einen neuen Weltkrieg zu verhindern, muss er nun den Anschlag aufklären und die Verantwortlichen stellen.

Zum Schluss wollen wir noch die Ankündigung des Mod-Teams erwähnen, dass 2010 mit großen Updates und Videos zu rechnen ist. Ob 2010 allerdings wirklich das Jahr von Zeitgeist wird, muss sich zeigen, denn solche Ankündigungen haben schon einige Mod-Teams gemacht und später nicht halten können.

Zeitgeist

Engine: Source Mod
Typ: Singleplayer
Entwickler: Zeitgeist-Team
Released: Nein

Kommentare (11)
Kommentar schreiben | Erweiterten Kommentar schreiben | Kommentare im Forum Seiten (1):  [1]


# 1
!Kraid!
ON
Da steckt echt viel Arbeit drin... o_o
Post 22.02.2010, 02:20 Uhr
# 2
Tacticer
ON
Wenn die Mod herauskommen sollte, dann wird sie sicher ein Knaller. Und mit jedem Media-Update und damit jedem neuen Level und Levelteil hoffe ich mehr, dass das irgendwann passiert. Andererseits macht es mir immer Sorgen, wenn so lange an einzelnen Levels gearbeitet wird und etwa Paddington Station nachdem sie schon präsentiert werden konnte noch einmal verschönert wird. Das kostet schließlich auch Zeit. Über lange Zeit war Star Trek: Enterprise - Temporal Cold War das Beispiel für das Arbeiten am immer gleichen Gang - letztendlich ist die Mod trotz hoher Qualität (die etwa das veröffentlichte Material zeigt) gescheitert. Für mich wäre es beruhigender, wenn der Content schneller käme und nach dem Release dann noch einmal nachgebessert würde und eine verschönerte Version per Patch / Neuveröffentlichung 2.0 nachkäme. Ich hoffe es läuft so gut wie bei Get a Life, die ja auch ein Mammutprojekt war und eigentlich immer gut voran kam :-)

Und dann noch einmal, bevor hier in den Kommentaren das in die falsche Richtung interpretiert wird: Selbstverständlich hat das Mod-Team alte Fahrzeuge zur Vorlage genommen und schreibt das auch selbst. Das ist ja auch völlig ok, wenn die zu Zeitgeist passen. Die Links zu Wikipedia sind also informativ dafür gedacht, dass ihr euch das auch mal anschauen könnt und nicht als Kritik gemeint. Könnte vllt. durch die Menge der Links und die Vergleichbarkeit sonst so gelesen werden.
Post 22.02.2010, 02:29 Uhr
# 3
Fuzyhead
ON
Also die Bilder sind Top, wie immer, bin nichts anderes gewohnt von denen.

Aber ich muss ehrlich sagen, dass ich von den bewegten Bildern etwas enttäuscht bin.
Man kann noch massig Fehler entdecken und einige Stellen wirken sehr Leer und verlassen.
Da sieht man, dass die noch einiges zu machen haben.
Post 22.02.2010, 11:49 Uhr
# 4
DerChris
ON
MIND THE GAP!
Post 22.02.2010, 11:54 Uhr
# 5
Tilljacker
ON